Anmelde- und Vertragsinformationen 2018-03-22T11:35:34+00:00

Wichtige Hinweise zu Anmeldung und Vertrag

Fit mit Bella-Club / Tarif BASIS und FLAT

Die Club-Mitgliedschaft ist vom Teilnehmer mit einer Frist von 3 Monaten schriftlich kündbar. Ist der Teilnehmer verhindert und kann am Training nicht teilnehmen, ist die Trainerin nicht verpflichtet einen Nachholtermin anzubieten. Innerhalb des jeweiligen Vertrags und des Kursangebots kann der Teilnehmer an einem anderen Kurs teilnehmen (BASIS: Training 1 x pro Woche, alle Kurse FLAT: Training an allen Kursen und Terminen).

Bei höherer Gewalt (z.B. Unwetter), wodurch das Training nicht stattfinden kann, kann leider kein Ersatztermin gestellt werden. Teilnehmer können auf einen anderen Kurs, in der Woche des Ausfalls, ausweichen

Sollte die Trainerin kurzfristig verhindert sein, wird in Absprache ein Nachholtermin vereinbart. An Feiertagen findet kein Training statt. Außerdem behält sich die Trainerin eine kurze Sommerpause von zwei Wochen vor. Hier wird es eine rechtzeitige Information geben.

Starter-Workshop

Ist der Teilnehmer verhindert und kann am Workshop nicht teilnehmen, ist die Trainerin nicht verpflichtet einen Nachholtermin anzubieten. Dem Teilnehmer steht aber die Möglichkeit zur Verfügung, nach Absprache, an einem anderen bereits geplanten Workshoptermin teilzunehmen (soweit vorhanden), sofern der Teilnehmer selbst, am ursprünglich gebuchten Workshoptermin nicht teilnehmen kann. Die Umbuchung des Starter Workshops ist innerhalb von 12 Monaten einmalig möglich. Bis 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin ist zudem eine kostenlose Stornierung möglich. Eine bereits geleistete Zahlung wird in diesem Fall zeitnah erstattet. Sollte die Trainerin kurzfristig verhindert sein, wird in Absprache ein Nachholtermin vereinbart oder die Zahlung für den gebuchten Workshop zurückerstattet. Bei höherer Gewalt (z.B. Unwetter), wodurch der Workshop nicht stattfinden kann, wird ein neuer (Ersatz-)Termin vereinbart.

10er-Karten

Ist der Teilnehmer verhindert und kann am Training nicht teilnehmen, ist die Trainerin nicht verpflichtet einen Nachholtermin anzubieten. Dem Teilnehmer steht die Möglichkeit zur Verfügung, einen anderen Kurstermin wahrzunehmen, die „Karte“ verfällt nicht, jedoch verlängert sich der Gültigkeitszeitraum der 10er-Karte nicht. Sollte die Trainerin kurzfristig verhindert sein oder bei höherer Gewalt (z.B. Unwetter), wodurch das Training nicht stattfinden kann, kann die Gültigkeit der 10er-Karte um den verpassten Termin verlängert werden. Die 10er-Karten sind innerhalb von 12 Monaten gültig und einsetzbar, gerechnet ab der ersten Teilnahme am Training. An Feiertagen findet kein Training statt. Außerdem behält sich die Trainerin eine kurze Sommerpause von zwei Wochen vor. Hier wird es eine rechtzeitige Information geben.